Farbprofile herunterladen

Коттеджи у моря

Farbprofile herunterladen

Wenn Sie Adobe CS verwenden, können Sie das Profil auch im bevorzugten Verzeichnis für Adobe-Anwendungen platzieren. Das Platzieren des Profils hier macht die Verwendung hier bequemer, da es am oberen Rand der Profilliste in Adobe-Anwendungen angezeigt wird: Ein Farbprofil ist eine Reihe von Informationen, die das System anweist, wie Farben auf dem Bildschirm angezeigt werden sollen. Nur wenn Sie das entsprechende Profil für ein Gerät verwenden (z. B. Monitor, Kamera, Drucker und Scanner), können Sie Die vom Hersteller beabsichtigten Farben wie vorgesehen anzeigen. Diese Seite wird vom ICC als Service für die Farbmanagement-Community verwaltet. Der ICC kann keine Profile für bestimmte Anwendungen empfehlen und übernimmt keine Verantwortung für die Ausführung dieser Profile. Benutzer sollten darauf achten, dass Profile für ihre Anforderungen geeignet sind. Die Farbe auf dem Monitor ändert sich, sobald Sie mit der Verwendung des neuen Profils beginnen. Speichern Sie Ihr ICC-Profil an folgender Stelle: «Windows-System32-Spool-Treiber-Farb-Kalibrierte Profile werden in der Regel verwendet, um Ihnen genaue Gamma-, Weißpunkte- und Farben für Ihre normalen täglichen Anwendungen, das Anzeigen von Fotos und farbkritischen Anwendungen zu bieten. Viele Benutzer bevorzugen jedoch andere Einstellungen beim Spielen oder Filmeschauen und bevorzugen oft gesättigte Farben, die hell und lebendig aussehen, ganz zu schweigen von einem allgemein helleren Display. Diese sind vielleicht nicht genau als solche, aber es geht mehr darum, ein Bild zu bekommen, das aussieht und sich für diese Anwendungen attraktiver anfühlt. Offensichtlich ist dies, ohne bis zu den Extremen zu gehen, unrealistische Farben, Hauttöne usw.

zu produzieren. In der Tat ist dies ein Bereich, in dem einige Benutzer bevorzugen breite Farbskala Bildschirme für ihre lebendigere und gesättigte native Farben. In dieser Windows 10-Anleitung führen wir Sie durch die Schritte, um das richtige Farbprofil zu finden und festzulegen, um die bestmögliche Farbdarstellung auf Ihrem Monitor zu erzielen. basICColor Testbilder 2007 (8,6 MB) • Universal_SmoothnessTest-en.tif • TestingSeparations_ChannelAllocation-en.tif • Testing_ToneValueDifferentiation-en.tif • SmoothnessCheck_RG_radial-en.tif • Test_Out-of-Gamut_colors-en.tif • SourceProfileTest_CMYK_5percent-en.tif • Colorful_Night-en.tif (04/05/2007) Nach Abschluss der Schritte können Sie eine kleine Farbänderung auf Ihrem Display bemerken. Dies ist ein erwartetes Verhalten, da Sie dem System gerade mitgeteilt haben, dass es ein anderes Profil zum Anzeigen von Farben verwenden soll. Die v4-fähige Seite testet, ob Ihr System v4-Profile verwenden kann. Suchen Sie die .icm-Datei, die das Farbprofil für Ihren Monitor ist. Nicht alle Computermonitore sehen identisch aus. Je nach Grafikkarte auf dem Computer, mit dem sie verbunden sind, können verschiedene Monitore sogar leicht unterschiedliche Farben haben. Aber für professionelle Fotografen und Grafikdesigner sind genaue Farben sehr wichtig. Klicken Sie auf die Schaltfläche «Hinzufügen», um ein neues Farbprofil hinzuzufügen.

Wenn diese Schaltfläche abgeblendet ist, müssen Sie das Kontrollkästchen oben aktivieren. Sie müssen auch die Gammakorrektur der Profile aktivieren. Grundsätzlich verlassen Sie sich nicht auf diese Einstellungen und Profile arbeiten Magie auf Ihrem Bildschirm! Sie sollten hoffentlich dazu beitragen, die Dinge für viele Benutzer zu verbessern, aber die Leistung wird variieren, wie oben erläutert. (Wenn Sie ein Farbprofil für einen Drucker installieren möchten, wählen Sie hier im Feld «Gerät» einen Drucker anstelle eines Displays aus. Der Rest des Prozesses ist identisch.) Drücken Sie unten «hinzufügen» und suchen Sie das entsprechende Profil. Möglicherweise müssen Sie «Durchsuchen» aus dem Profil-Pop-up auswählen, um die Profile zu finden, die Sie im entsprechenden Ordner hinzugefügt haben. Neben der Änderung der Farben des Displays mithilfe der Bildschirmanzeige, d. h. der Schaltflächen und der Überlagerung auf dem Monitor selbst, mit denen Sie Farbeinstellungen anpassen können, kann es hilfreich sein, ein Farbprofil zu installieren. Diese werden manchmal vom Hersteller des Monitors bereitgestellt, und benutzerdefinierte Farbprofildateien sind oft auf Hobby-Websites verfügbar, die eine bessere Farbkalibrierung als die Herstellereinstellungen versprechen. Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, wird der ausgewählte Monitor auf die Standardeinstellungen für das Farbprofil zurückgesetzt.